7 Fragen
 für das Schlüsselwort « Wie funktioniert das? »
Was ist der Unterschied zwischen einer normalen Sendung und einem Einschreiben?
Ein Einschreiben bietet Ihnen zusätzliche Sicherheit. Die nachstehende Tabelle zeigt Ihnen die Unterschiede zwischen den beiden Sendungsarten.der Unterschied zwischen einer normalen Sendung und einem Einschreiben 
Erhalte ich im Postamt oder PostPunkt einen Beleg dafür, dass mein Einschreiben versendet wurde?
Im PostPunkt oder Postamt wird Ihr Versandbeleg direkt mit einem Poststempel validiert. Der Strichcode des Belegs wird auf die Sendung geklebt. Der Rest des Belegs wird Ihnen ausgehändigt. Er dient als rechtsgültiger Nachweis dafür, dass Ihre Sendung verschickt wurde.
Wann versende ich per Einschreiben?
Wenn Sie ohne Zweifel belegen können möchten, dass Ihre Sendung verschickt wurde, wählen Sie ein Einschreiben. In manchen Fällen ist ein Einschreiben sogar gesetzlich vorgeschrieben. Versand per Einschreiben bei: • offiziellen und vertraulichen Original-Dokumenten • Kündigungen von Miet-, Versicherungs- und Stromversorgungsverträgen usw. • Sendungen für Versicherungs- und Telefonverträge • offizieller Korrespondenz mit dem Arbeitgeber • wichtigen medizinischen Dokumenten • Dokumenten zu Rechtsstreitigkeiten • kleinen Geschenken
Wer stellt mein Einschreiben mit individueller Versicherung zu?
In Belgien erfolgt die Zustellung durch bpost. Im Ausland ist der Postdienstleister vor Ort zuständig.
Was ist ein Einschreiben mit individueller Versicherung?
Mit der Option Individuelle Versicherung ist der Wert einer Sendung versichert (bis zu 7500 € in Belgien). Bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung der Sendung erhalten Sie von bpost in diesem Fall Schadenersatz.
Wann wähle ich bei meinem Einschreiben eine Empfangsbestätigung?
Diese Option wählen Sie, wenn Sie einen offiziellen schriftlichen Beleg für den Eingang Ihrer Sendung beim Empfänger brauchen. Der Empfänger muss den Beleg bei Erhalt mit seinem Namen, seiner Unterschrift und dem Datum versehen. Anschließend wird die Bestätigung an Sie zurückgeschickt. Bei Streitigkeiten ist der Beleg rechtsgültig. Eine Empfangsbestätigung empfiehlt sich für: • offizielle und vertrauliche Original-Dokumente • Kündigungen von Miet-, Versicherungs- und Stromversorgungsverträgen usw. • Sendungen für Versicherungs- und Telefonverträge • offizielle Korrespondenz mit dem Arbeitgeber • Dokumente zu Rechtsstreitigkeiten, wichtige medizinische Dokumente In manchen Fällen ist eine Empfangsbestätigung rechtlich vorgeschrieben. Erkundigen Sie sich Ihrem Postamt oder PostPunkt.
Reicht ein Einschreiben, damit ich rechtlich abgesichert bin?
Ein Einschreiben bietet tatsächlich eine rechtliche Absicherung, sofern gesetzlich nicht anders geregelt (z. B. bei Gerichtsvollzieherverfahren).