Wann wähle ich bei meinem Einschreiben eine Empfangsbestätigung?

Diese Option wählen Sie, wenn Sie einen offiziellen schriftlichen Beleg für den Eingang Ihrer Sendung beim Empfänger brauchen. Der Empfänger muss den Beleg bei Erhalt mit seinem Namen, seiner Unterschrift und dem Datum versehen. Anschließend wird die Bestätigung an Sie zurückgeschickt. Bei Streitigkeiten ist der Beleg rechtsgültig. Eine Empfangsbestätigung empfiehlt sich für:

• offizielle und vertrauliche Original-Dokumente

• Kündigungen von Miet-, Versicherungs- und Stromversorgungsverträgen usw.

• Sendungen für Versicherungs- und Telefonverträge

• offizielle Korrespondenz mit dem Arbeitgeber

• Dokumente zu Rechtsstreitigkeiten, wichtige medizinische Dokumente

In manchen Fällen ist eine Empfangsbestätigung rechtlich vorgeschrieben.

Erkundigen Sie sich Ihrem Postamt oder PostPunkt.

Sie haben keine Antwort auf Ihre Frage gefunden?

 

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Anrufen

Montag – Freitag :
9.00 – 12.30 Uhr
13.00 – 17.00 Uhr

Ortstarif. Wartezeit kann variieren.