Was darf ich nicht mit bpost versenden?

Nach den aktuellen Rechtsvorschriften für die Post dürfen keine Briefe und Pakete mit folgendem Inhalt verschickt werden:

1. Gefährliche Güter:

Gefährliche Güter sind Gegenstände, die durch ihre Form, Art oder Verpackung eine Gefahr für Personen darstellen oder Schäden an anderen Sendungen, der Ausrüstung von bpost oder Waren von Dritten (einschließlich Paketen) verursachen können. Auch einige Alltagsprodukte dürfen nicht per Post verschickt werden, z. B. Feuerzeuge, Parfum, Maniküre-Artikel, Klebstoffe, Farben, entzündliche Flüssigkeiten, Sprühdosen, Deos unter Druck, Haarfärbemittel und Lithiumbatterien.

Für Lithiumbatterien gibt es eine spezielle Ausnahme. Lesen Sie alles darüber in unserem Leitfaden. Außerdem enthält es eine Übersicht aller gefährlichen Güter.

2. Verbotene Gegenstände:

  • Drogen, Betäubungsmittel und psychotrope Substanzen
  • Waffen, wesentliche Bestandteile von Waffen und Munition, Waffenimitate, Messer, Schwerter, Dolche und andere scharfe oder schneidende Gegenstände
  • Gegenstände, Schriftstücke oder Substanzen im Allgemeinen, deren Einfuhr, Ausfuhr, Herstellung, Inverkehrbringen, Verbreitung, Verwendung, Besitz, Verkauf oder Beförderung gesetzlich verboten ist
  • Gegenstände, auf denen Äußerungen zu sehen sind, die gegen die öffentliche Ordnung verstoßen oder sittenwidrig sind 
  • Sendungen für handelsrechtlich verbotene Bestimmungsorte bzw. die verbotene Güter enthalten
  • Sendungen, die Plagiate enthalten
  • Münzen, Banknoten und Inhaberwertpapiere (Ausnahme: Inhaberschecks bis zu einem Wert von 500 € je Paket und mit einer Basisgarantie)
  • Schmuck (Ausnahme: Modeschmuck, der kein Gold, Silber oder Edelsteine enthält, einen Wert von höchstens 500 € je Paket hat und für den eine Basisgarantie abgeschlossen wurde), Kunstgegenstände und Sammelobjekte sowie andere Wertgegenstände einschließlich Pelze
  • Pakete mit einem Wert von über 25 000 € 

Sie haben keine Antwort auf Ihre Frage gefunden?

 

Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Anrufen

Montag – Freitag :
8.00 – 12.30 Uhr
13.00 – 18.00 Uhr

Samstag :
9.00 – 13.00

Ortstarif. Wartezeit kann variieren.