Umweltbewussterer E-Commerce für einen gesunden Planeten

Umweltbewussterer E-Commerce für einen gesunden Planeten

Nachhaltigkeit

Umweltbewussterer E-Commerce für einen gesunden Planeten

Entdecken Sie, was bpost unternimmt und wie Sie selbst dazu beitragen können, den CO2-Ausstoß auf ein Mindestmaß zu reduzieren - für ein besseres Klima und eine lebenswerte Umwelt.

    Title DE

    Das unternimmt bpost für die Umwelt

    Das können Sie beim Shoppen tun

    Das können Sie als Inhaber eines Online-Shops tun

    Durch Nachhaltigkeit bei Versand und Verpackung Kunden gewinnen

    Bieten Sie mehrere Zustelloptionen an

    Vergebliche Zustellversuche verursachen nicht nur Frustrationen, sondern auch zusätzlich gefahrene Kilometer und damit mehr CO2-Ausstoß. Aber auch eine erfolgreiche Zustellung zu Hause bedeutet mehr CO2. Dies können Sie verhindern, indem Sie mehrere Zustelloptionen anbieten. So können Ihre Kunden wählen, wo sie das Paket entgegennehmen möchten: in einer Abholstation, an einem Paketautomaten, in einem Ladengeschäft nach Wahl oder eben doch an der eigenen Haustür. Das Ergebnis? Zufriedene Kunden, die ihre Bestellungen rechtzeitig erhalten.

      webshop-delivery-option
      pickup point

      Weisen Sie auf Abholstationen hin

      Regen Sie Ihre Kunden beim Checkout in Ihrem Online-Shop an, eine Zustellung an Abholstationen oder Paketautomaten zu wählen. Diese Option kann z. B. standardmäßig aktiviert sein. Weisen Sie darauf hin, dass so ein Beitrag zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes geleistet wird, und zeigen Sie, wo die Pakete in der Nähe abgeholt werden können. Alternativ können Sie eine Zustellung nach Hause durch die Berechnung von Zusatzkosten weniger attraktiv machen.

        Überzeugen Sie durch nachhaltige Verpackungen

        Wählen Sie bei der Verpackung zunächst die richtige Größe. Vermeiden Sie große Kartons mit viel Füllmaterial. Je kleiner ein Paket ist, desto mehr davon können wir mit einer Fahrt transportieren. So sparen wir noch mehr CO2 ein. Die Kunden und die Umwelt werden es Ihnen danken. Wählen Sie recycelbare bzw. wiederverwendbare Verpackungen und weisen Sie auf Ihre Maßnahmen zum Umweltschutz hin. Ein Nachhaltigkeitslabel auf Ihren Verpackungen, z. B. auf unserer Fashion Bagwirkt sich definitiv positiv auf das Markenerlebnis aus.

          fashion-bag
          retour

          Begrenzen Sie Retouren auf ein Mindestmaß

          Klare Produktbeschreibungen, Größentabellen, detaillierte Fotos, Rezensionen ... Je mehr Informationen über Ihre Produkte verfügbar sind, desto unwahrscheinlicher ist es, dass sie zurückgeschickt werden. So begrenzen Sie doppelten CO2-Ausstoß auf ein Mindestmaß. Wenn dennoch Retouren eintreffen, erkundigen Sie sich bei den Kunden nach den Gründen, damit Sie entsprechend reagieren können.

            Weitere Nachhaltigkeitssäulen von bpost