Einschreiben mit Empfangsbestätigung| bpost

Einschreiben mit Empfangsbestätigung

Einschreiben mit Empfangsbestätigung

Noch mehr Sicherheit durch unterschriebene Empfangsbestätigung

  • Sämtliche Vorteile von Einschreiben
  • Sie erhalten eine vom Empfänger unterschriebene Empfangsbestätigung
  • Nur 1,35 € Aufpreis
  • Innerhalb von Belgien oder ins Ausland
Verkaufsstelle finden

Ein Mitarbeiter hilft Ihnen bei der Vorbereitung Ihres Einschreibens.

Ihr Einschreiben in 5 Schritten:

1.
Zum nächstgelegenen Postamt oder PostPunkt gehen

Ein Einschreiben mit Empfangsbestätigung kann von jedem Postamt oder PostPunkt aus versendet werden.

2.
Nach einem Einschreiben mit Empfangsbestätigung fragen

Unsere Mitarbeiter wissen dann, welche Dokumente Sie brauchen.

3.
Einschreiben vorbereiten

Ein Mitarbeiter hilft Ihnen dabei. Den gestempelten Beleg bitte gut aufbewahren.

4.
Einschreiben verfolgen

Ihre Sendung finden Sich mit dem Strichcode auf dem Beleg unter Track&Trace.

 

 
5.
Eine vom Empfänger unterschriebene Empfangsbestätigung wird zu Ihnen nach Hause geschickt.

Für Einschreiben innerhalb von Belgien schon nach drei Werktagen.

Wie viel kostet ein Einschreiben mit Empfangsbestätigung?

Innerhalb von Belgien

  • Unterschriebene Empfangsbestätigung innerhalb von 3 Werktagen
  • Basisversicherung
  • Heute versendet, morgen da

Ab

8,20 €

International

  • Unterschriebene Empfangsbestätigung
  • Basisversicherung

Ab

8,57 €

Preis für das Einschreiben mit Empfangsbestätigung berechnen

Sie haben noch Fragen?

Wenn der Empfänger nicht zu Hause ist, hinterlässt der Briefträger bei ihm eine Abwesenheitsbenachrichtigung. Der Empfänger hat dann 15 Kalendertage Zeit, das Einschreiben mit Empfangsbestätigung abzuholen (in dem auf der Benachrichtigung angegebenen Postamt oder PostPunkt).

Holt der Empfänger die Sendung nicht innerhalb von 15 Kalendertagen ab, wird sie an Sie zurückgeschickt. Daher sollten Ihr Name und Ihre Adresse deutlich auf der Sendung angegeben sein.

Bei Einschreiben mit Empfangsbestätigung muss der Empfänger bei der Zustellung ein Dokument mit seinem Namen, seiner Unterschrift und dem Datum versehen. So sind Sie sicher, dass der Empfänger oder die Person, die von ihm bevollmächtigt wurde, die Sendung an seiner Stelle entgegenzunehmen, tatsächlich Ihre Sendung erhalten hat. Das Dokument wird dann an Sie zurückgeschickt. Bei Streitfällen dient es als rechtsgültiger Beleg.

Die Vorbereitung erfolgt in 5 Schritten:

• Fragen Sie im Postamt oder PostPunkt nach einem Versandbeleg und einer Empfangsbestätigung.

• Füllen Sie beide Dokumente aus.

• Kreuzen Sie auf dem Etikett mit Strichcode und auf dem Versandbeleg das Kästchen Empfangsbestätigung an.

• Kleben Sie die Empfangsbestätigung auf die Rückseite der Sendung, indem Sie einen der selbstklebenden Streifen auf de Vorderseite der Sendung drücken.

• Geben Sie Ihre Sendung mit Empfangsbestätigung und Versandbeleg in einem Postamt oder PostPunkt auf.

Den Preis für eine Empfangsbestätigung berechnen Sie mit unserem Preiskalkulator.

Eine Empfangsbestätigung kann in einem Postamt oder PostPunkt angefordert werden.

Andere haben auch angesehen: